• Mira Klausen

     
    FB Wirtschaftswissenschaften
    Lehrbeauftragte
    Tel.: +49 (0)30 30877-1184
    m.klausen@gfn-online.de
    Campus Schöneberg - Haus B 5.11
     

    Vita

    Mira Klausen ist Fellow am Institut für Nachhaltigkeit der HWR-Berlin und ist als Dozentin mit den Schwerpunkten „Energiewirtschaft“ und „Nachhaltiges Wirtschaften“ tätig. Darüber hinaus ist sie Gründungs- und Koordinationsmitglied im „Netzwerk Nachhaltige Ökonomie". Derzeit ermöglicht ihr das Promotionsstipendium der Reiner Lemoine Stiftung die Forschungsarbeit zum Thema „Vergleichende politisch-rechtliche Marktrahmenanalyse für stationäre Batteriespeichersysteme zur Integration von erneuerbaren Energien in den USA und Europa“. Mira Klausen studierte im Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen an der HWR-Berlin und der ESC-Rennes. Ihren Master of Science in Nachhaltiger Entwicklung, mit dem Fokus auf Energiewirtschaft, absolvierte sie an der Universität Leipzig und der Universität Graz.

     

    Forschungsschwerpunkte

    • Nachhaltige Ressourcen- und Energiewirtschaft
    • Vertikale und horizontale Nachhaltigkeitsanalysen von Transformationsprozessen
    • Nachhaltiges Wirtschaften

     

    Ausgewählte Projekte

    • Nachhaltigkeitsstrategie 2050 der Stadtwerke Potsdam (2011 - 2016), Stadtwerke Potsdam GmbH.
    • Konzeption und Entwicklung eines Jahrbuchs Nachhaltige Ökonomie (2011 - 2017), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
    • Internationale Pilot-Workshops zur Gründung des Netzwerks Nachhaltige Ökonomie (2009 - 2011), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
    • Rohstoffbedarf der Antriebstechnik (2010), Forschungsvereinigung Antriebstechnik.
    • Roadmap "Ressourceneffiziente Photovoltaik 2020+" (2010), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Umweltbundesamt.

     

    Ausgewählte Veröffentlichungen

    • Klausen M. (2017): Market Opportunities and Regulatory Framework Conditions for Stationary Battery Storage Systems in Germany, in: Energy Procedia, S. 272-282.
    • Resch M, Bühler J, Klausen M, Sumper A (2017): Impact of operation strategies of large scale battery systems on distribution grid planning in Germany, Renew Sustain Energy Rev, S. 1042–1063.
    • Klausen, M.; Resch M.; Bühler, J. (2016): Analysis of a Potential Single and Combined Business Model for Stationary Battery Storage Systems, in: Energy Procedia, S. 321-331.
    • Rogall, H.; Klausen, M.; Haberland, R. (2014/2013/2012): Globale Trends, in: Rogall, H., Binswanger, H.C., Ekardt, F., Grothe, A. u.a. (Hrsg.): Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2014/15, 2013/2014; 2012/2013; 2011/2012.

    ↑ nach oben